Stück für Stück.

"Ich möchte wieder öfter schreiben."
"Das Schreiben fehlt mir."
"Vielleicht hab ich ja morgen mal wieder Zeit, etwas zu schreiben."
Morgen. Und heute sind fast drei Monate vorbei. Die Zeit, die Zeit. Sie vergeht viel zu schnell. Vor gut einem Jahr ist mein Opa gestorben. Scheiße, wie schnell die Zeit vergeht. Es ist beängstigend. Und ich war verdammt nochmal viel zu selten bei ihm. Vorsatz: Öfter zum Friedhof zu Opa fahren. Und ich weiß jetzt schon, dass ichs nicht schaffen werde..
Aber ich mag unseren Friedhof.. Es ist ruhig. Es ist schön dort. Und mein Opa hat einen wundervollen Platz..

Das Praktikum ist auch vorbei. Seit gut einem Monat. Vier Wochen war ich bei meinem Liebsten und die Tage vergingen wie im Flug. Es war wundervoll ♥ Es war unheimlich entspannend mit ihm. Und es hat in mir nur noch mehr den Wunsch geweckt, eine eigene Wohnung zu haben.. Zuhause auszuziehen. Aber das wird wohl vorerst nur ein Wunschtraum bleiben. Ich kanns mir einfach nicht leisten.

Abgesehen davon: ich hab nun eine Fitnessstudio-Karte. Unfassbar. Ich! Und ich hab sie nicht nur, ich benutze sie auch. Zweimal wöchentlich. Und es macht fast sogar richtig Spaß. Zumindest tut es gut. Und das ist das wichtigste.
Und ein neues Handy. Mit Internet. What's app ist wirklich praktisch.

Es passiert so so viel und doch nichts wichtiges. Oder sagen wir fast nichts..
Denn in nichtmal mehr einem Monat gehts zurück an den Ring! Diesmal zusammen mit meinem Schwesterchen. Und das wird toll, ganz bestimmt!
Mein Bester und ich wollen Urlaub machen. Wir haben einige Ideen und ich bin gespannt, welche sich realisieren lassen. Ich freu mich jedenfalls drauf. Vorallem, weil das bedeuten würde, dass ich in den kommenden Semesterferien tatsächlich ein paar wirklich freie Wochen haben würde..

Ab ins Bett. Mit Buch und Decke. Gestern Nacht gabs das längste Gewitter, das ich je miterlebt habe. Ich hoffe auf eine Zugabe.

Kommentare:

  1. Das klingt wunderbar, Liebes. Ich bekomme viel zu wenig von dir mit, das muss sich ändern. Whatsapp ist ja ein erster Schritt ;)
    Was für ein Praktikum hast du gemacht? Oder steht das in einem anderen Beitrag? Ich lese gleich noch nach <3
    Jedenfalls freut es mich sehr, dass es mit deinem Besten so gut läuft und es dir so gut geht :)

    <3

    AntwortenLöschen
  2. Du bist zurück <3! Ach, Du ahnst ja gar nicht, wie sehr Du gefehlt hast. Aber es ist ganz und gar großartig, dass Du die Zeit mit so viel Schönem gefüllt hast. Und Urlaubspläne... ach, das klingt wirklich ganz und gar großartig. Ich bin gespannt, wo es hingeht, was sich die nächste Zeit noch so tut und und und... ich hoffe, Du bleibst eine Weile wieder beim Schreiben & dass Du freilich auch für alle anderen Vorsätze Zeit findest. Oder den Schweinehund überwindest, sie Dir zu nehmen.

    Ich drück Dich, Liebes. <3!

    AntwortenLöschen